In Ihre Sprache übersetzen  

   

Pflegeimmobilie Bad Meinberg

 

  • Luftbild.jpg
  • Pflegeimmobilie-Bad_Meinberg-01.jpg
  • Pflegeimmobilie-Bad_Meinberg-02.jpg
  • Pflegeimmobilie-Bad_Meinberg-03.jpg
  • Pflegeimmobilie-Bad_Meinberg-04.jpg
  • Pflegeimmobilie-Bad_Meinberg-05.jpg
  • Pflegeimmobilie-Bad_Meinberg-06.jpg
  • Pflegeimmobilie-Bad_Meinberg-07.jpg
  • Pflegeimmobilie-Bad_Meinberg-09.jpg
   

Seniorenresidenz Bad MeinbergPflegeimmobilie Horn Bad Meinberg

Investoren finden in diesem Objekt eine äußerst solide Geldanlage mit einer durch eine zuverlässige Mietausschüttung gewährleisteten Rendite von bis zu 4,00 %


In der Brunnenstraße 84 in Horn-Bad Meinberg am Rande des Teutoburger Waldes entsteht eine moderne Seniorenresidenz mit 53 Wohneinheiten für betreutes Wohnen sowie 6 Personalund 8 Fremden-/Seminarwohnungen. Direkt zwischen zwei Kurparkanlagen gelegen bietet die neue Anlage Appartements für temporäres und dauerhaftes Betreutes Wohnen, einen ambulanten Pflegedienst und gesundheitliche Dienstleistungen sowie ein Restaurant mit Barbereich.

Objektbeschreibung

Die Wohnfläche des neuen Senioren-Domizils in Horn-Bad Meinberg beträgt insgesamt rund 3.100 m². Das dazugehörige Grundstück erstreckt sich über eine Fläche von rund 11.000 m². Bis zum April des Jahres 2019 wurde der bestehende Gebäude-Komplex in der Brunnenstraße 84 noch als Hotel genutzt. Diese Bestandsimmobilie mit seiner teils ansprechenden
Fachwerk-Fassade und angrenzender Parkanlage wird im Jahr 2020 umfassend saniert und zum Seniorenzentrum umgebaut.

Die neu entstehenden Wohnungen für betreutes Wohnen reichen von durchdachten Single-Appartements mit ca. 31 m² bis hin zu Einheiten mit komfortablen 88 m² Wohnfläche.
Weiterhin entstehen 6 Personalwohnungen und 8 Wohnungen, die als Fremdenzimmer bzw. Seminarzimmer genutzt werden. Alle Etagen sind bequem mit Aufzügen erreichbar.

Eine moderne Klingelanlage mit Gegensprechfunktion sowie ein Hausnotrufsystem in allen Badezimmern, Wohn- und Schlafräumen sorgen für die Sicherheit der Bewohnerinnen. Sämtliche Wohnungen verfügen über eine Küchenzeile mit Herd, Ofen, Spülmaschine und Mikrowelle. Ein gemeinschaftlicher Waschsalon mit Münzautomaten gehört ebenfalls zur Ausstattung des neuen Zentrums. Abgerundet wird das Angebot noch durch ein vielfältiges Angebot an gesundheitsbezogenen Dienstleistungen. Dazu zählen unter anderem eine Physiotherapie-Praxis inklusive Bewegungsbad und Sauna, eine Einrichtung für medizinische Nagelpflege sowie
ein professioneller Friseursalon. Besonders hervorzuheben ist außerdem die hauseigne Gastronomie des zukünftigen Senioren-Domizils, zu der ein Restaurant und einige Säle gehören, die für Veranstaltungen oder Feierlichkeiten zur Verfügung stehen. Diese Einrichtungen können sowohl von den BewohnerInnen als auch von externen Besuchern genutzt und angemietet werden. Somit entstehen ideale Voraussetzungen, unter denen sich die neue
Residenz in der Brunnenstraße 84 zu einem neuen gesellschaftlichen Treffpunkt im Stadtbild von Horn-Bad-Meinberg entwickeln kann.

Die Bevölkerungsstruktur in Horn-Bad Meinberg

Von den ca. 17.200 Einwohnern Horn-Bad Meinberg sind etwa 8.780 weiblich und 8.420 männlichen Geschlechts. Das Durchschnittsalter lag Ende des Jahres 2017 laut Angaben der Statistische Ämter der Länder bei 49,5 Jahren. Die stärkste Altersgruppe innerhalb der Stadtbevölkerung bilden laut Statistik die unter 18-jährigen mit 17,2 %, gefolgt von den 65-
bis 79-jährigen Einwohnern mit 16,4 %. Die natürliche Bevölkerungsbewegung hielt 2017 zudem 133 Geburten und 247 Gestorbene fest.

Nachfragesituation

Insgesamt leben in Horn-Bad Meinberg nach Angaben des Statistisches Bundesamt Deutschlands ca. 17.200 Einwohner (Stand Dezember 2018). Laut Standortanalyse stellen die über 65-jährigen oder älteren mit etwa 4.000 Personen rund 23 % der Gesamteinwohner der Stadt. Diese Altersgruppe wird nach den aktuellen Prognosen bis zum Jahre 2030 auf 31,7 % anwachsen. Dies entspricht einem Anstieg von 8,7 %. Das Durchschnittsalter wird laut diesen Berechnungen im gleichen Zeitraum von 45,9 auf 49,5 Jahre ansteigen.

Horn Bad Meinberg und seine Umgebung

Standort Horn-Bad Meinberg

Die Stadt Horn-Bad Meinberg gehört zum Kreis Lippe im Regierungsbezirk Detmold. Durch seine Lage und die unmittelbare Nähe zum Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge zieht die Stadt im Nordosten Nordrhein-Westfalens viele Touristen und Sportbegeisterte an. Parks und Grünanlagen bieten Rückzugsorte und Momente der Erholung. Bad Meinberg ist außerdem lippisches Staatsbad und somit anerkannter Kurort. Die Externsteine, eine Gruppierung von dreizehn historischen Sandsteinfelsen im Ortsteil Holzhausen, zählen zu den bedeutendsten Naturdenkmälern in ganz Deutschland. Sie gehören neben dem Brunnentempel im Kurpark Bad Meinberg und der Burg Horn auch zu den Wahrzeichen der Stadt. Museen, historische Bauten wie Kloster und Kirchen im Renaissance-, Barock- und Klassizismus- Stil und das Kurtheater bieten auch Kulturinteressierten eine große Auswahl an Attraktionen. Eine breite Vielfalt an Freizeitaktivitäten, die von Reiten über Segelfliegen bis hin zu Golf und Gleitschirmspringen reicht, runden das Angebot ab. Seit dem Jahre 2006 existiert sogar eine Seniorenuniversität in der Stadt. Diese richtet sich ganz gezielt an Menschen ab 50 Jahren, die ihren philosophischen, politischen oder gesundheitlichen Horizont erweitern möchten. Damit unterstreicht Horn-Bad Meinberg seinen Anspruch, den Bedürfnissen aller Altersklassen gerecht zu werden.


Makrolage Horn-Bad Meinberg

Horn-Bad Meinberg kann auf vielfältigem Wege erreicht werden: Durch seine Lage direkt an der Bundesstraße 1 verfügt die Stadt über sehr gute Anbindungen zu den benachbarten Städten der Region. Bis nach Detmold sind es nur ca. 18 Autominuten. Hameln und Paderborn sind in etwa 30 Minuten erreichbar. Horn-Bad Meinberg und Bielefeld trennen nur knapp 50 Kilometer voneinander. Täglich verkehren die Regionalbahnen ab Horn-Bad Meinberg nach Bielefeld und Paderborn, von wo aus die Schnellzüge der Deutschen Bahn erreicht werden können. Der nächste internationale Flughafen, der Airport Paderborn-Lippstadt, liegt etwa 50 km vom projektierten Grundstück in der Brunnenstraße 84 entfernt.

Von den ca. 17.200 Einwohnern Horn-Bad Meinberg sind etwa 8.780 weiblich und 8.420 männlichen Geschlechts. Das Durchschnittsalter lag Ende des Jahres 2017 laut Angaben der Statistische Ämter der Länder bei 49,5 Jahren. Die stärkste Altersgruppe innerhalb der Stadtbevölkerung bilden laut Statistik die unter 18-jährigen mit 17,2 %, gefolgt von den 65- bis 79-jährigen Einwohnern mit 16,4 %. Die natürliche Bevölkerungsbewegung hielt 2017 zudem 133 Geburten und 247 Gestorbene fest.

Den größten Anteil an sozialversicherungspflichtig Beschäftigten verzeichnet in Horn-Bad Meinberg mit rund 65 % der tertiäre Sektor, zu dem Handel, Gastgewerbe, Dienstleistungen, die öffentliche Verwaltung und Soziales gehören. Die wichtigsten lokalen Arbeitgeber sind die Holzwerkstoff- und Kunststoffindustrie, sowie der Tourismus und ein stetig wachsender Gesundheitsdienstleistungssektor. Horn-Bad Meinberg gehört zusammen mit den Gemeinden Schlagen, Schieder-Schwalenberg, Lügde und Blomberg dem Verband Integriertes ländliches Entwicklungskonzept (ILEK) Südlippe an.


Mikrolage Horn-Bad Meinberg

Das projektierte Objekt befindet sich in der Brunnenstraße 84 in Horn-Bad Meinberg, umgeben von gleich zwei Grünanlagen, dem Kurpark-Berggarten und dem Kurpark Horn-Bad Meinberg. Trotz viel Grün und ruhiger Lage bietet die unmittelbare Umgebung alles, was ein hervorragendes Nahversorgungsangebot auszeichnet: Bäckereien, Cafés und Apotheken sind ebenso fußläufig erreichbar wie Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

In direkter Nachbarschaft des neuen Senioren-Domizils ist eine Vielzahl von Ärzten ansässig. Auch Reha-Kliniken, Fitness-Studios, zwei Yoga-Zentren und eine Badeanstalt sind in wenigen Minuten erreichbar. Auch das Kurtheater liegt nur ca. 700 Meter von der Wohnanlage in der Brunnenstraße entfernt. Die berühmten Externsteine und die Burg von Horn-Bad Meinberg befinden sich in einem Radius von weniger als sechs Kilometer und eignen sich daher ideal für einen spontanen Tagesausflug. Zwei Kitas, ein Kindergarten und eine Grundschule bescheinigen die Familienfreundlichkeit der Nachbarschaft rund um die Brunnenstraße, die allen Generationen eine hohe Lebensqualität bietet.

Der Busbahnhof von Bad Meinberg befindet sich nur ca. 9 Gehminuten entfernt vom zukünftigen neuen Senioren-Zentrum. Insgesamt dauert eine Reise von der Brunnenstraße bis zum Bahnhof Horn-Bad Meinberg lediglich rund 20 Minuten.


Sofort-Beratung - kostenlos und unverbindlich.

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an - wir nehmen uns gerne Zeit für eine persönliche Beratung! 

   

Pflegeimmobilie Beeskow

✔️  Rendite von bis zu 5,10 %

✔️  20 Jahre Mietgarantie

✔️  Miete auch bei Leerstand

✔️  2 x 5 Jahre Verlängerunsoption

✔️  OHNE Maklergebühren

Details

   

Pflegeimmobilie Bayreuth

Pflegeimmobilie Bayreuth Neubau

✔️ Rendite von bis zu 4,00 %

✔️ 20 Jahre Mietgarantie

✔️ Miete auch bei Leerstand

✔️ 3,5 % Grunderwerbssteuer

✔️ keine Maklergebühren

Details

   

Sonnengut Pflegeimmobilie

✔️ Rendite von bis zu 4,00 %

✔️  20 Jahre Mietgarantie

✔️   Miete auch bei Leerstand

✔️  2 x 5 Jahre Verlängerunsoption

✔️  OHNE Maklergebühren

✔️  sofortige Mietzahlung

Details

   
© Allrounder Template Designed by lernvid.com
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok